Arbeitsrecht

Auch in der Probezeit besteht grundsätzlich ein Urlaubsanspruch

Berlin (DAV). Viele Arbeitgeber erlauben Mitarbeitern erst nach Ende der Probezeit Urlaub zu nehmen. Doch auch, wenn ein voller Urlaubsanspruch erst nach sechs [ … ]

  11. Februar 2014
  Kategorie: Arbeitsrecht

Rosenmontag: Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates?

Kann der Betriebsrat den Arbeitgeber dazu zwingen, dass er die Tradition des freien Rosenmontags beibehält? Dies dürfte eher fraglich sein.

  27. Januar 2014
  Kategorie: Arbeitsrecht

Ist eine Kündigung bei einem Annäherungsversuch beim Abendessen wirksam?

Wer als Arbeitnehmer andere sexuell belästigt, muss mit der fristlosen Kündigung rechnen. Das gilt allerdings nicht immer. Zudem ist nicht jede Berührung eine [ … ]

  17. Januar 2014
  Kategorie: Arbeitsrecht

Tarifgebundenheit durch Anerkennungstarifvertrag – Gleichstellungsabrede

Nehmen die Parteien in einem vor dem 1. Januar 2002 geschlossenen Arbeitsvertrag („Altvertrag“) einen Tarifvertrag in seiner jeweiligen Fassung in Bezug, an den [ … ]

  12. Dezember 2013
  Kategorie: Arbeitsrecht

Mindestaltersgrenze in einer Pensionsordnung für den Anspruch auf Invalidenrente

Mindestaltersgrenze in einer Pensionsordnung für den Anspruch auf Invalidenrente Eine Bestimmung in einer Pensionsordnung, nach der ein Anspruch auf eine Invalidenrente bei Berufsunfähigkeit [ … ]

  11. Dezember 2013
  Kategorie: Arbeitsrecht

Kündigung von Polizei-Angestelltem wegen Foto mit Totenkopf unwirksam

Hamburg/Berlin (DAV). Ein Polizist darf wegen eines Totenkopf-Fotos auf seiner Facebook-Seite, aufgenommen vor einer jüdischen Schule, nicht fristlos gekündigt werden. Dies entschied das [ … ]

  2. Dezember 2013
  Kategorie: Arbeitsrecht

Mindestgröße für Pilotinnen und Piloten – Mittelbare Diskriminierung durch einen Tarifvertrag

Das Arbeitsgericht Köln hat am 28.11.2013 entschieden, dass die tarifliche Regelung einer notwendigen Körpergröße von 165 cm bis 198 cm für Pilotinnen und [ … ]

  2. Dezember 2013
  Kategorie: Arbeitsrecht

Kündigung wegen privater Telefonate auf dem Diensthandy zulässig?

Ein Arbeitgeber muss seine Erlaubnis zur privaten Nutzung eines Diensthandys klipp und klar widerrufen. Ansonsten ist die Kündigung wegen privater Telefonate normalerweise rechtswidrig.

  27. November 2013
  Kategorie: Arbeitsrecht
1 7 8 9 10 11 12