Strafverteidiger in Hannover

Sind Sie in einem strafrechtlichen Verfahren Beschuldigter, dann stellt diese ungewohnte Situation regelmäßig eine erhebliche Belastung dar. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Ihnen vorgeworfene Straftat auch tatsächlich begangen haben und insoweit ein hinreichender Tatverdacht vorliegt oder ob die Ihnen vorgeworfene Tat nicht begangen wurde.

Strafverteidiger in Hannover
Wann sollte ein Strafverteidiger in Hannover eingesetzt werden?

Insbesondere im Strafrecht ist es unverzichtbar eine bestmögliche Verteidigung zu besitzen. Dabei kann Ihnen ein Strafverteidiger, als selbständiges Organ der Rechtspflege, helfen und zur Seite stehen.  Es spielt keine Rolle zu welchem Zeitpunkt des Strafverfahren, also im Vorverfahren, Ermittlungsverfahren und in der Hauptverhandlung, ein Strafverteidiger in Hannover bestellt wird. Als Beschuldigter haben Sie das Recht, sich zu jedem Zeitpunkt rechtlich vertreten zu lassen. Empfehlenswert ist es bereits zu Beginn des strafrechtlichen Verfahrens einen Strafverteidiger zu kontaktieren, da dieser frühzeitig rechtliche Schritte einleiten kann.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich als Rechtsanwälte in Hannover unter:
0511 – 450 189 54

Er ist verpflichtet im Interesse des Mandanten zu handeln. Damit ist seine Stellung insoweit nicht mit der eines Richters sowie einen Staatsanwaltes zu vergleichen.
Als Strafverteidiger bieten wir Ihnen eine individuelle und umfangreiche Rechtsberatung im Strafrecht für Hannover und Umland an. Wir vertreten Sie in jedem Verfahrensabschnitt und bauen gemeinsam mit Ihnen eine Strategie auf, die vor allem Ihre Interessen berücksichtigt. Insbesondere klären wir Sie hinreichend über das Prozessrecht und die weitere Vorgehensweise auf, sodass wir Ihnen die bestmögliche Verteidgung bieten.

Ihnen steht in diesem Rechtsgebiet folgender Anwalt zur Verfügung:


Rechtsanwalt Gramm

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!