Rufen Sie uns unverbindlich an:0511 - 450 189 54Mo-Fr von 8 - 18 Uhr

Rechtsanwalt für Ihre Scheidung in Hannover

In Deutschland komme es immer öfter zu einer Scheidung, da die Ehepaare im Verlauf der Ehezeit bemerken, dass doch unterschiedliche Ansichten und erhebliche Differenzen bestehen, so dass der Wunsch nach einer Trennung mit anschließender Scheidung aufkommt.

Möchten Eheleute geschieden werden, so besteht nach dem Scheidungsrecht eine Anwaltspflicht. Das bedeutet, dass eine wirksame Scheidung nur dann vor dem Familiengericht möglich ist, wenn beide Personen jeweils durch einen Rechtsanwalt vertreten werden.

Mit einer Trennung kommen jedoch noch weiter Fragen auf. So stellt sich unter anderem die Frage nach dem Zugewinnausgleich (Zugewinn), dem Unterhaltsrecht (u.a. Trennungs-, Kindes - Unterhalt) und dem Sorgerecht bzw. Umgangsrecht der gemeinsamen Kinder. Dementsprechend ist es ratsam schon frühzeitig einen Rechtsanwalt zu konsultieren, um vollumfänglich beraten zu können.

Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Gramm unverbindlich zur Rechtsberatung in einer Scheidung unter:

0511 / 450 189 54

Wie läuft eine Scheidung ab?

Zunächst muss ein Scheidungsantrag beim zuständigen Familiengericht gestellt werden. Dieser kann mit weiteren Anträgen verbunden werden und muss von einem Anwalt erfolgen. Sofern die Voraussetzungen einer Scheidung vorliegen, bspw. bei einer einvernehmlichen Scheidung das sogenannte Trennungsjahr, beraumt das Gericht einen Termin zur mündlichen Verhandlung an, in dem die eigentliche Scheidung vonstattengeht. Dabei werden vor allem Fragen zum Versorgungsausgleich behandelt. Nach Abschluss der Verhandlung sind die ehemaligen Ehepartner wirksam geschieden.

Was kostet eine Scheidung?

Die Scheidungskosten lassen sich nicht pauschalisieren und hängen von dem Einkommen der Personen ab. Wie bei allen zivilrechtlichen Angelegenheiten wird ein Streitwert bestimmt, so dass sich danach die jeweiligen Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) richten.

Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Gramm unverbindlich bei Fragen einer Scheidung unter:

0511 / 450 189 54

 Müssen beide einen Rechtsanwalt haben?

Selbst dann wenn eine einvernehmliche Scheidung vorliegt, ist für beide Ehegatten ein Rechtsanwalt erforderlich. Dieser würde nämlich den Tatbestand des Parteiverrates erfüllen. Das bedeutet, dass es vor Gericht keinen gemeinsamen Anwalt geben kann. Dies heißt jedoch nicht, dass außergerichtlich ein Rechtsanwalt nicht beide Parteien vollumfänglich beraten kann.

Ihnen stehen in diesem Rechtsgebiet folgende Anwälte zur Verfügung:


Rechtsanwalt Gramm

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!