Rufen Sie uns unverbindlich an:0511 - 450 189 54Mo-Fr von 8 - 18 Uhr

Rechtsanwalt Abschleppkosten Hannover

Abschleppkosten stellen nach einem Verkehrsunfall einen Folgeschaden dar, der grundsätzlich zu ersetzen ist.  Das bedeutet, dass der Geschädigte gegenüber der Kfz-Haftpflichtversicherung des Schädigers einen Anspruch auf Ersatz der angefallenen Abschleppkosten besitzt.

Höhe der Abschleppkosten

Als Folgeschaden ist die Höhe der Abschleppkosten grundsätzlich nicht begrenzt. Allerdings tritt in der Praxis häufig der Streit über die Abschleppentfernung und die damit mittelbar zusammenhängenden Kosten auf.  Eine genaue Aussage lässt sich zu einer angemessen Abschleppentfernung nicht treffen. Ausschlaggebend sind immer die nachfolgenden zwei Punkte:

    • Berücksichtigung der Schadensminderungspflicht,
    • Zumutbarkeit der Abschleppentfernung.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich als Rechtsanwalt für Abschleppkosten in Hannover unter:

0511 – 450 189 54

Grundsätzlich ist dabei der Auffassung zu folgen, dass wenn der Wohnort des Geschädigten und der Unfallort nicht identisch sind, der Geschädigte ein Anrecht darauf hat, dass das beschädigte Fahrzeug in eine Werkstatt in seinem Wohnort gebracht wird. Anders hingehen verhält es sich in den Situationen, in denen offensichtlich ein Totalschaden am Fahrzeug vorliegt. In diesem Fall wäre es unzumutbar das Fahrzeug an den Wohnort des Geschädigten abschleppen zu lassen. Vielmehr ist das Fahrzeug zum nächstgelegenen Schrottplatz zu bringen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Sascha Gramm

Rechtsanwalt, Abschleppkosten in Hannover